Gute Fahrt zum Friedabäcker Hus trotz Verkehrsbehinderungen

NOK-Fähre Sehestedt

NOK-Fähre Sehestedt

Seit Ende Juli 2013 werden – bis voraussichtlich November – auf der Autobahn A 7 umfangreiche Sanierungsarbeiten an der Rader Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal durchgeführt. Für alle Fahrzeuge über 7,5 t ist dieser Streckenabschnitt gesperrt, für PKW steht in beiden Richtungen nur eine Fahrspur zur Verfügung.

Damit Sie dennoch eine unbeschwerte Anreise zum Friedbäcker Hus haben, empfehlen wir Ihnen von Süden kommend über die A 7 folgende Ausweichstrecke:

Schalten Sie bitte rechtzeitig die Verkehrsnachrichten ein! Bei Staumeldungen fahren Sie am Bordesholmer Dreieck auf die A 215 Richtung Kiel, dann auf die A 210 Richtung Rendsburg und verlassen die Autobahn an der zweiten Abfahrt – Bredenbek. Folgen Sie dann der Ausschilderung nach Bovenau und fahren in Bovenau rechts ab Richtung Fähre Sehestedt. In Sehestedt können Sie rund um die Uhr kostenlos mit der Fähre den Nord-Ostsee-Kanal überqueren und fahren auf der anderen Seite des Kanals nach rechts Richtung Eckernförde. Folgen Sie dieser Ausschilderung bis Haby, in Haby geht es links ab nach Groß Wittensee.

Bei normalem Verkehrsaufkommen sollten Sie für die Anreise ca. 30 Minuten mehr Fahrzeit einplanen.

PS: Selbst wenn keine Staus gemeldet werden, ist dieses gegenüber der direkten Anfahrt über die A 7/Büdelsdorf die wesentlich reizvollere Route. Die Fahrt mit der Fähre über den Nord-Ostsee-Kanal ist ein tolles Erlebnis, von Haby aus fahren Sie durch wunderschöne Waldgebiete direkt am Ufer des Wittensees entlang – und am Ende der Habyer Straße treffen Sie in Groß Wittensee unmittelbar auf die Dorfstraße 38 – das Friedabäcker Hus!

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt und freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Team vom Friedabäcker Hus

Das Friedabäcker Hus-Team

Das Friedabäcker Hus-Team